Workshop

Impuls – Praxis – Umsetzung 3:
Buurtzorg zum Vorbild nehmen
Was kann die deutsche Pflege vom erfolgreichsten Pflegedienst der Niederlande lernen?

Was macht Buurtzorg anders – und was wird dadurch alles besser? Gemeinsam schauen wir, wie wir erfolgreiche Änderungen im deutschen Pflegesystem anwenden können – von kleinen, praktischen Änderungen bis zum ganz Großen.

In den Niederlanden: Ganzheitliche Versorgung und Betreuung bei gleichzeitig weniger Bürokratie – dafür höchste Patientenzufriedenheit und attraktivster Arbeitgeber in den Niederlanden. Jeder Mitarbeiter macht nur nur noch das, was sie können und wollen.

Und in Deutschland? Seit Einführung der Pflegeversicherung versuchen wir Pflege zu modularsieren, sie abgrenzbar zu machen, um Monetarisierungen und Vergleichbarkeit zu ermöglichen. 138 Tage lang bleibt eine Stelle in der Pflege unbesetzt. Und wozu hat das geführt?

Der Patient erhält “nur” das, was ihm die Kasse ermöglicht, Fachkräfte fahren “nur” noch ihre Touren, wie vom Pflegeplan vorgegeben. Schritt für Schritt bewegen wir uns weg von dem eigentlichen Pflegebedürfnis des Patienten, hin zu ausschließlich abrechenbare Pflege.

Lasst uns gemeinsam schauen, wie Buurtzorg arbeitet. Was sie besser machen. Und was wir uns davon zeitnah “abgucken” können.