#pflegehorizonte 2021 - am 18.11. in Oldenburg Pflegehorizonte

Pflege zukunftsfähig entwickeln!

Was sind die Pflegehorizonte?

Pflegehorizonte ist als fest etablierte, jährlich stattfindende Kongressreihe geplant. Ziel ist es, eine starke Community mit Pflegepionieren aufzubauen, die sich zusätzlich auf einer digitalen Plattform gegenseitig in den Herausforderungen durch das Teilen von Best-Practice-Beispielen unterstützt. 

Warum gibt es diesen Kongress?

Personalnotstand, eine unzureichende Versorgung von Pflegebedürftigen, insbesondere auf dem Land, schlechte Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte – mit dem Kongress Pflegehorizonte – Pflege innovativ und in (digitalen) Netzwerken denken möchten die Pflegepioniere im Norden Deutschlands erneut den Herausforderungen in der Pflege mutig und innovativ begegnen.

Bereits im November 2018 und 2019 wurden im Rahmen sehr erfolgreicher Kongresse die Zukunft der Pflege diskutiert, Erfahrungen ausgetauscht und Schritte, die direkt in der Praxis umgesetzt werden können, gemeinsam mit Akteur*innen aus Wirtschaft und Politik erarbeitet. Themen waren u.a.:

Wer veranstaltet die Pflegehorizonte?

Veranstalter sind die Pflegepioniere. Unterstützt werden Sie von der Sabine Brase, Prof. Martina Hasseler und dem Amt für regionale Landesentwicklung.

Ziel: Wohin soll der Tag führen – was soll erreicht werden?

Der diesjährige Kongress lädt das erste Mal nach Corona neben dem Erfahrungs- und Wissensaustausch dazu ein, abseits von üblichen, hemmenden Gedankenschemata die Herausforderungen in der Pflege visionär und netzwerkorientiert heraus betrachten zu können, um gemeinsam innovative (digitale) Praxislösungen zu erarbeiten.

Am 18. November 2021 wird im core Oldenburg wieder profilierte Referent*innen fundierte Inputs liefern und Lösungsstrategien mit den Kongressteilnehmer*innen erarbeiten, die dem Netzwerk nachhaltig und auch digital zur Verfügung gestellt werden.