#pflegehorizonte 2022 am 24.11. - jetzt anmelden Programm

Zeitplan

  • 09:00 – 09:30

Ankommen

  • 09:30 – 09:40

Einleitung & Grußworte

Melanie Philip

  • 09:40 – 10:50

New Work – Selbstorganisation in der Pflege

Gunnar Sander, Prof. Dr. Andreas Bertram

  • 10:50 – 11:15

Pause

Auch für Euer leibliches Wohl ist gesorgt: In der Limonadenfabrik und an einem Food Truck können den ganzen Tag Getränke und Speisen gekauft werden.
  • 11:15 – 11:45

Be a man or be a nurse – Chancen und Vorurteile bei der Gewinnung und Beschäftigung von Männern in der Pflege

Merlin Wenzel

  • 11:45 – 12:00

Pause und Networking

  • 12:00 – 13:15

SGB XIII – Eine Infrastruktur für die professionelle Pflege in Deutschland

Sonja Laag, Annemarie Fajardo, Prof. Dr. Martina Hasseler

  • 13:15 – 14:00

Pause und Networking

  • 14:00 – 19:00

Galatea – Digitalisierung in der Pflege

Digitale Werkzeuge werden von allen überall, bis in den letzten Winkel dieser Welt, wie selbstverständlich genutzt. Das interdisziplinäre Projekt GALATEA geht davon aus, dass nicht allein der Einsatz von Technologien den digitalen gesellschaftlichen Wandel gestaltet, sondern primär die Fähigkeit der Menschen, die Welt mit diesen neuen Werkzeugen zu denken. Die Veranstaltungsreihe GALATEA versteht sich mittels künstlerischer Interventionen als Teilchenbeschleuniger und Vermittler:in in diesem Aneignungsprozess. Theaterfiguren, Musiker:innen, Vortragende, Anwenderinnen und Interessierte treffen sich in Diskussionsrunden zum Thema: Digitale Pflege.

Welche Chancen liegen in der Nutzung von digitalen Lösungen? Wie weit kann der Einsatz von digitalen Lösungen gehen, worin liegt ihr Mehrwert und was sind die ethischen Fragen?

Mit: Claudia Spörri (Puppenspielerin), Hanna Markutzik (Schauspielerin), Ros Voitko (Musik), Jens Heinen (digitale Interventionen) | Gesamtkonzept und Regie: Renate Heitmann & Christian Striboll

Achtung: Die Plätze für Galatea sind auf 50 Teilnehmer:innen begrenzt.
14:00 – 14:30
Begrüßung Galatea
14:30 – 15:30
Digitalisierung und Wissenschaft

Frederike Jung

15:45 – 16:45
Digitalisierung und Wirtschaft

Kira Nordmann

17:00 – 18:00
Digitalisierung und Kunst

Annika Blanke, Jürgen Boese, Jo Schmitt, u.w.

18:15 – 19:00
Abschluss
  • 14:00 – 19:00

Workshops und Beratungen

Die jeweils 40-minütigen Workshops finden auf zwei Bühnen statt. Jedes der fünf Themen wird zweimal von den Trainer:innen angeboten. So möchten wir überfüllte Säle vermeiden und Euch vor allem die Möglichkeit geben, jeden Workshop besuchen zu können, ohne dass ebenso wichtige Networking vernachlässigen zu müssen. Über die genauen Zeiten werden wir vor Ort mit Aushängen und online mit einem Timetable als Download informieren.

Anders als 2021 müsst ihr Euch nicht zu den einzelnen Workshops anmelden, sondern entscheidet flexibel vor Ort wo ihr hingeht. Sobald ihr bei der Online-Anmeldung den Haken für die Teilnahme gesetzt habt, steht dem Besuch der Workshops nichts im Wege.
Workshop 1
Entgeltverhandlung

Annemarie Fajardo

Workshop 2
Optimierung von Beratungsgesprächen als Indikator für den wirtschaftlichen Erfolg

N.N.

Workshop 3
Digitales QM und nachhaltiges E-Learning

Susen Nowara

Workshop 4
Mitarbeiterbindung in der Pflege

Wiebke Krohn

Workshop 5
Mitarbeiterbefragung

Annemarie Fajardo

Während die Workshops auf den Bühnen im vollen Gange sind, habt ihr außerdem die Möglichkeit in (Beratungs-)Gespräche rund um folgende Themen zu gehen:
Beratung 1
Weiterbildungsplanung

Daniela Wilhelm

Beratung 2
Ambulante Pflege (Beratungskonzepte)

N.N.

  • 19:30

Abendessen und Networking im Wilhelm 13