#pflegehorizonte 2021 - am 18.11. in Oldenburg Wiebke Krohn

Über

Ich bin seit über 10 Jahren Personalentwicklerin aus Leidenschaft. Nach meinem Studium in den Fächern Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre habe ich als Führungskraft und Personalentwicklerin in Betrieben verschiedener Branchen gearbeitet. Seit 10 Jahren bin ich Personalentwicklerin beim Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e.V. und seit sechs Jahren Stelle für soziale Innovation für die niedersächsischen Arbeitgeberverbände. In dieser Rolle unterstütze ich sozial-innovative Organisationsentwicklungsprojekte in der ESF-Richtlinie Soziale Innovation. Eine Vielzahl dieser Projekte finden in der Pflegebranche statt. So habe ich u.a. das Projekt „ Weitblick Pflege“ begleitet, aus dem das Netzwerk Pflegehorizonte entstanden ist. In einem agilen Umfeld müssen wir bei allen Veränderungsprozessen die Menschen mitnehmen. Dafür schlägt mein Herz.

 Workshopthema bei Pflegehorizonte 2021

„Wie die neuen Generationen arbeiten wollen und wie man sie (digital) erreichen kann.“

3 Fragen an Wiebke Krohn

Warum ist es so wichtig, dass Ihr Thema beim Kongress vorgestellt wird? 

Die Generalistin, der Fachkräftemangel in der Pflege und die Bedürfnisse der (zukünftigen) Auszubildenden stellt uns vor neue Herausforderungen. Mitarbeiterwerbung und -bindung bedeutet, dass jeder Pflegebetrieb durch gute, sinnorientierte Ausbildung bereits in der Ausbildung Fachkräfte gewinnen kann. Zu einer guten Ausbildung gehört auch die Nutzung von innovativen Ausbildungsmethoden und eine gute Feedbackkultur. Im Workshop „Wie die neuen Generationen arbeiten wollen und wie man sie (digital) erreichen kann“ schauen wir darauf, wie Jugendliche zielgruppenorientiert ausgebildet werden können und als Fachkräfte gebunden werden können.

Bitte erläutern Sie Ihr Thema so „auf den Punkt“ wie möglich. Was dürfen die Teilnehmer:innen erwarten? 

Zusammen werden wir folgende Fragen miteinander bearbeiten, diskutieren und beantworten:

Wie ordnen Sie den Kongress in den Kontext der Pflege ein? Inwiefern hat er für die Branche Bedeutung? 

Das Kongress Pflegehorizonte brachte in den letzten Jahren immer neue und innovative Impulse sowie gute, kollegiale Gespräche. Das wird sicher auch in diesem Jahr so sein. Ich freue mich, ein Teil des Netzwerks Pflegehorizonte zu sein. Sich auf einem innovativen Pflegekongress miteinander auszutauschen ist Personalentwicklung pur. Mit neuen Ideen wieder in den Arbeitsalltag zu gehen, einen kleinen Impuls mitnehmen hat Bedeutung für jede Organisation und damit für die Branche.